Mittwoch, 9. November 2016

Unser Merlin ist totkrank :(

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...wir sind sehr traurig :(

Vor einigen Tagen fiel mir auf das unser Merlin ständig dunklen Sabber aus seinem Mäulchen laufen hatte. Ich bin am Dienstag mit ihm zu unserem Tierarzt gefahren und dachte ehrlich gesagt sofort an Krebs weil sein Bruder und seine Eltern auch diese schreckliche Krankheit hatten und daran gestorben sind.


Merlin hatte Montag Abend das Zahnfleisch unten sehr weiß und da wo die "Reißzähne" sitzen war alles schwarz...ganz klar Krebs für mich. Dem ist aber Gott sei Dank nicht so, Merlin hat Zahnstein und das Zahnfleisch ist etwas entzündet...es sollte nochmal eine Zahnsanierung gemacht werden, die Letzte war vor zwei Jahren...

Ich sagte beiläufig das er seit einiger Zeit mehr trinkt als sonst und irgendwie abnimmt. Das mit dem Abnehmen habe ich mir damit erklärt da wir gerade ein neues Futter ausprobieren und er nicht so viel frisst wie sonst da es ihm scheinbar nicht schmeckt. Unser Tierarzt hat dann ein großes Blutbild gemacht um zu gucken ob da irgendwas im argen liegt. Als er heute wegen dem Ergebnis anrief knickten mir die Beine leicht weg weil damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Merlin ist soweit fit, sieht nicht krank aus oder so und dann der Anruf :(

Merlin hat eine Niereninsuffizienz!

Ich sollte sofort kommen, der Kreatininwert einer Katze sollte maximal 230 betragen, bei unserem Merlin liegt er bei 980!!!!! Andere Katzen sind bei solch einem Wert eigentlich fast tot :( Wir sind direkt hin, er musste sofort entgiftet werden, bekam eine Infusion, eine Spritze und ein Medikament für zuhause.


Desweiteren darf er nichts anderes mehr essen als diese Spezialnahrung...



Sie schmeckt ihm sehr gut, Gott sei Dank. Ich habe ganz offen gefragt wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das er diese schlimme Krankheit überlebt...leider stehen die Chancen sehr schlecht. Wenn der Wert bei 500 wäre dann könnte man noch hoffen aber so, es ist eigentlich hoffnungslos.

Dennoch gebe ich mir alle Mühe diesen Schatz noch so lange es geht hier zu halten, er ist der Kater meiner Tochter, ihr würde das Herz brechen wenn ihm etwas passiert und mir natürlich auch obwohl ich es mittlerweile gewohnt bin das meine Traumkatzen mich viel zu früh verlassen. Merlin wird am 01.12.2016 12 Jahre alt bzw jung! :(

Die Zahnsanierung ist hinfällig, er würde die Narkose nicht überleben sagte unser Tierarzt dem ich voll und ganz vertraue. Bitte drückt die Daumen für uns...er darf nicht gehen, das darf einfach nicht passieren! :(

Traurige Grüße, Heike 



Kommentare :

  1. Es tut mir unendlich leid und ich hoffe mit Euch. Möge sich Merlin wieder erholen. Im Moment sind die Zeiten so schrecklich....

    Alles Gute und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. www.felinecrf.info
    Mehr Infos über CNE findest du nirgends im Netz.
    Die Krankheit ist chronisch, falls nicht die akute Entzündung im Zahnfleisch dazu geführt hat, aber er kann damit noch sehr lange leben.
    Mantra: Behandel die Katze, nicht die Werte!
    Alles Liebe, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liebe Heike, das tut mir sehr leid. Ich drücke dir die Daumen, dass er noch lange bei euch ist.
    Herzliche Grüße von
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje, eine Horrornachricht für jeden, der sein Tier liebt. Ich hoffe sehr, dass euer Merlin noch eine schöne Zeit bei euch verbringt. Sie soll lang sein und fröhlich. Dafür drücken wir alle Krallen und Daumen.

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, das klingt wirklich erschreckend.
    Wir sind in Gedanken bei Euch und hoffen das sie alles nochmal zum Guten dreht und Merlin ein Kämpfer bleibt.

    Wuff, Deco und Pippa

    AntwortenLöschen
  6. Oh jeee... Die Daumen und Pfoten werden ganz fest für Merlin gedrückt! Er ist ein Kämpfer und seine Werte werden ruckizucki besser! Ich glaube ganz fest daran.

    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,

    das ist mein erster Besuch auf Deinem Blog, aber bei dieser traurigen Nachricht hatte ich sofort einen Kloß im Hals. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es sich für Dich und Deine Familie anfühlt.

    Ich drücke die Daumen, dass es Merlin bald besser geht und er sich noch berappeln kann.

    Liebe Grüße,

    Saskia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    wir drücken ganz fest die Daumen das die Medikamente und das Spezialfutter gut anschlagen und ihr noch eine schöne gemeinsame Zeit habt. Wir denken ganz fest an euch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,

    oh nein - keine schöne Diagnose. :-( Wir hoffen, dass ihr gut mit der Krankheit umgehen lernt und wünschen euch viel Kraft!

    Liebe Grüße,

    Nicole von revvet.de

    AntwortenLöschen
  10. Paws crossed for Merlin, sending you lots of loves and hugs
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  11. Wir drücken euch ganz fest die Daumen, dass es Merlin trotz der schlimmen Prognose bald wieder besser geht. Wunder gibt es immer wieder ... .

    Liebe Grüße
    Sonja & Charly

    AntwortenLöschen