Freitag, 12. Februar 2016

Der perfekte Hund

Die liebe Celina hat sich zu dem Thema mal ihre Gedanken gemacht...da möchte ich doch glatt auch mal meinen Senf zu beitragen. Was ist eigentlich der perfekte Hund, gibt es ihn überhaupt?

Für Frauchen ist und bleibt der perfekte Hund der Miniature Bullterrier. Eigentlich sollte hier im letzten Jahr ein solcher Knutschbomber einziehen aber dann kam ich...meine Geschichte kennt ihr ja schon :)

Vor knapp sieben Jahre zog Nike hier ein, Nike ist ein Malteser Shih-Tzu Mix und Frauchens Seelenhund 


Doch war es klug sich für diese Rasse zu entscheiden? Nein, eher nicht. Frauchen hatte ihn als Welpe gesehen, für süß befunden und eingepackt. Das Nike ein recht pflegeintensiver Hund sein würde, darüber hat sie sich keinerlei Gedanken gemacht. Nike müßte täglich gekämmt werden aber da Frauchen da oft keine Zeit und manchmal auch keine Lust zu hat (sie schämt sich gerade), geht Nike regelmäßig zum Frisör damit er so ausschaut wie hier auf dem Foto. Im Winter natürlich nicht, das wäre zu kalt da er keinerlei Unterwolle hat.

Habt ihr euch vor dem Kauf eures Hundes ein paar Gedanken gemacht wie zum Beispiel:

Welcher Typ Mensch bin ich?

• eher ruhig, zurückhaltend, anpassungsfähig (perfekt für Nike)

• sportlich, energiegeladen, liebe lange Spaziergänge (perfekt für mich)

• willensstark, aufbrausend, Führertyp

Wie verbringe ich meine Freizeit?

• gerne und oft Party

• zuhause bleiben, spazieren gehen, lesen 

• eher sportlich, gehe gerne joggen

Wie soll der Hund in seinen Grundsätzen sein?

• Ich möchte meinen Hund überall hin mitnehmen können, er soll ruhig und gemütlich sein

• Ich möchte mit meinem Hund arbeiten können, Agility ect

• Er soll gut auf meine Familie, Haus und Hof aufpassen

Wie viel Zeit am Tag habe ich für meinen Hund?

• 2-3 Stunden am Tag

• mindestens 3 Stunden am Tag und mehr (trifft auf Frauchen zu)

• unregelmäßig, mal mehr mal weniger

Wie groß soll dein Hund sein?

• egal

• klein bis mittelgroß

• groß bis sehr groß

Das mit der Fellpflege habe ich jetzt nicht weiter erwähnt da es jedem klar sein sollte das ein Hund mit längerem Fell viel Pflege benötigt. Man sollte sich vor dem Kauf Gedanken darüber machen ob man bereit ist Zeit und Geld für die Fellpflege seines Hundes zu investieren...

Die Zeit die man für einen Hund übrig hat ist in meinen Augen auch sehr wichtig. Ich zum Beispiel nehme sehr viel Zeit in Anspruch da ich viel Bewegung brauche und auf lange Spaziergänge bestehe. Nike dagegen ist da eher lässig drauf, der liegt lieber auf dem Sofa als sich draußen zu bewegen. Frauchen hat mit uns beide zwei sehr unterschiedliche Hunde im Haus was auch nicht immer ganz einfach ist. Allein die Spaziergänge gestalten sich oft als schwierig weil meist gehen wir erst eine kleine Runde zu dritt, dann muß Nike nach hause gebracht werden weil er keinen Bock mehr hat und dann laufen Frauchen und ich nochmal ne gute Runde damit ich auf meine Kosten komme. Ihr seht...es ist ein Teufelskreis :D

Vom Typ Hund wäre ich also perfekt für Frauchen, auch wenn ich kein Minibulli bin...sie liebt mein pflegeleichtes Fell, mein ganzes Wesen und das ich viel Action brauche*wuff

Liebe Grüße, Luana 

Kommentare :

  1. Klar, auch wenn Linda aus dem Tierschutz kommt und wahrscheinlich nicht reinrassig ist, über die oben genannten Punkte habe ich mir Gedanken gemacht. Und, was soll ich sagen, alles perfekt. Da sich Linda natürlich auch so ihre Gedanken gemacht hat, beruht das auf Gegenseitigkeit... :-DDDDDDDDDD

    Ach, und wenn Dein Frauchen Minibullis so mag, dann müssen wir ja noch viel viel mehr über Bruno berichten... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  2. You ARE the perfect pup and don't you look adorable in that photo!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  3. Nike ist aber auch ein hübscher und süßer Seelenhund. Spaziergänge mit beiden Hunden sind jetzt, wo Anne so schlecht laufen kann, bei uns auch ganz selten.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Bevor man sich einen Hund anschafft sollte sich jeder selbstverständlich Gedanken machen, ob auch die Zeit reicht. Nächtelange Partys kommen da wohl nicht in Frage. Wir haben ja schon viele , viele Jahre Hunde. Manchmal lebten hier sogar drei Hunde und fast alle waren Notfellchen und lebten vorher in schlimmen Verhältnissen. Alle waren Mischlinge und alle waren mittelgroß. Von der Fellpflege ist Emma nun die pflegeleichteste. Alle anderen mussten immer gründlich gebürstet werden. Vom Charakter her haben immer alle prima zusammen gepasst. Das war aber eher Zufall.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Das gibt es doch gar nicht. Ich sehe den Nike und bin platt. Hier zu Hause wohnt Kati und sie sieht genau so aus wie Nike. Da bin ich jetzt aber platt. Unsere Kati geht alle 2 Monate zum Frisör und wird geschoren. Das Fell wächst wie Unkraut. Ich habe auch das Gefühl, sie fühlt sich nach dem Frisör, viel wohler.
    Schau mal auf meinem Blog, dort findest du die Kati:-)
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. eben, dabei bist doch du der perfekte Begleiter.
    Mein Frauli hat sich vorher keine Gedanken gemacht, denn sie denkt sich, irgendwie bekommen wir das schon hin und es ist alles besser als irgendwo zu vergammeln oder geschlagen zu werden. Dafür machen wir das spitze denk ich. Ihr doch genauso.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen